butterfly2god

Gedanken
Wednesday Challenge 2018

Braune Sünde

17. Januar 2018

Die Aufgabe der Woche ist eine ganz besondere Herausforderung für mich. Backen! Uiuiui. Wer mich kennt weiß, dass die Küche nicht zu meinen Lieblingsräumen im Haus gehört. Kochen und backen sind für mich keine Leidenschaften. Also, so überhaupt rein gar nicht! Für mich ist die schlimmste Zeit kurz vor mittag, wenn ich noch am besten schnell überlegen muss was ich kochen soll, und dann das Kochen selbst. Hui! Wie freue ich mich immer aufs Wochenende, wenn mein Mann mir diese Überlegung sowie die Durchführung abnimmt. Ganz großes Kino! Naja, also, backen geht ja noch irgendwie. Da ich ein Schleckermäulchen bin und gern süß esse. Dennoch gehört auch backen nicht unbedingt zu meinen Stärken oder Freuden.

Nun ja, aber das Ganze hier heißt ja „Challenge“, nicht weil es Dinge gibt, die eh einfach sind, sondern sie sollen mich fordern. Und herausfordern.

Also packen wir es an. Wir? Ja! Wir!

Denn ich brauche deine Hilfe!

Wie ich schon sagte, backen gehört nicht zu meinen Stärken. Erwähnte ich schon, dass ich backen nicht… ok, lassen wir das. Im Internet gibt es natürlich 1000 Rezepte, die einen sündigen Schokoladenkuchen versprechen. Mein Abstellraum beherbergt sogar einige Backbücher. Aber welches Rezept ist denn nun das Eine? Welches ist gelingsicher und schmeckt richtig gut schokoladig?

Denn es ist so. Ich brauche manchmal noch mehr Herausforderungen als so eine Minisache wie backen. Pffff. Das kann ja jede(r). Da meine Familie nicht so wirklich Kuchen isst (nein, nicht mal Schokokuchen!), und ich nicht alleine die ganzen Kalorien in mich hineinmampfen möchte, habe ich mich aufgerafft und tatsächlich 2 Frauen zum Kaffee eingeladen. Herrje, denkst du jetzt, was für eine enorme Leistung! Ja. Das ist es für mich. Nach den Erfahrungen des letzten Jahres bin ich sehr vorsichtig geworden, was soziale Kontakte betrifft. Ich merke, ich muss mich neu orientieren was Freundschaften angeht. Wenn ich nicht als vereinsamtes Wesen schrullig werden will, muss ich mich aufmachen und neue Wege gehen. DAS ist die eigentliche Herausforderung für mich an diesem Mittwoch. Nach der Einladung kam auch schon der erste Erfolg: sie haben beide zugesagt!

Da wir gerade Handwerker im Haus hatten (wie gut, wenn es immer wieder Ausreden gibt…), und ich keine Zeit hätte zu backen und keinen auferäumten Ort zum bewirten, habe ich das Ganze auf Freitag verschoben. Das heißt: Wir haben noch Zeit bis Freitag, dass sündigste Schokoladenkuchenrezept aller Zeiten zu finden. Wenn du einen Vorschlag, eine Idee, ein Rezept hast, dann bitte: immer her damit! Und vielleicht läuft dir beim Gedanken daran schon das Wasser im Mund zusammen und du denkst: jaaaa, einen Kuchen könnte ich auch mal wieder backen, einfach so, oder mit Hintergedanken, dann lass es mich doch in den Kommentaren wissen.

Ich freue mich darauf!

P.S. Selbstverständlich werde ich vom Debakel Kuchenbacken berichten und auch, wie es war, in Gemeinschaft Kaffee zu trinken, Schokokuchen zu essen, zu reden, lachen und was weiß ich was noch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere